DIY Challenge | Perlen & Metall | Pinker Schmuck mit Holzperlen und Metallring

Sonntag, Juli 23, 2017
Wenn ich richtig gezählt habe, ist das heute schon die 6. DIY Challenge von Lisa von meinfeenstaub und mir. Irre wie die Zeit raus und vor allem wieviele tolle Ideen schon zusammen gekommen sind. Heute heißt das Thema Perlen & Metall. Klingt erstmal ziemlich verrückt, aber da es so viele unterschiedliche Varianten der beiden Materialien gibt sind die Möglichkeiten grenzenlos. Holzperlen, Glasperlen, Fimoperlen... Draht, Blech, Schmuckteile... ich sag's ja, da gibt es so einiges. Ich bin schon jetzt gespannt wofür ihr euch entschieden habt ;)

Für alle die hier regelmäßig mitlesen ist euch sicher meine neue Reihe "Baumarktfundstücke" nicht entgangen. Einmal im Monat werde ich für euch durch die Baumärkte ziehen und euch zeigen was ich dort Cooles gefunden habe und was sich daraus basteln lässt. Mein letzter Fund, die pinke Maurerschnur, war nun schon einige Male im Einsatz, so auch heute wieder. Sie eignet sich einfach prima für sommerlichen Schmuck.

Und da ich zufällig noch einen kleinen Metallring und ein paar Holzperlen in meiner Schmuckbastelkiste gefunden habe, hab ich für euch noch passend zu dem schon gebastelten Armband eine Kette aus der Maurerschnur gezaubert.

Ihr braucht
  • Holzperlen
  • Maurerschnur (natürlich geht auch jede andere schöne Kordel)
  • Metallring
  • Zange
  • Feuerzeug (nur bei Kunstfaser)
  • Schere
Und so geht's
Zuerst braucht ihr drei seeeeeehr lange Schnüre. Etwa einen Meter. Durch das doppelt nehmen und Flechten braucht man sehr viel, da die Kette sonst zu kurz wird. Ich hab da Erfahrung, denn mein erster Versuch ist zu kurz geraten, so dass sich meine Tochter nun auch über eine pinke Kette freuen kann.

Jetzt nehmt ihr die drei Schnüre doppelt, und befestigt sie mit einer Schlaufe (wie auf dem Bild zu sehen) an dem Ring. Und jetzt geht es ans Flechten. Nehmt einfach immer zwei Schnüre und macht einen ganz normalen Zopf. Wenn ihr noch etwas 10 Zentimeter übrig habt, ihr solltet natürlich immer mal wieder die Länge kontrollieren, vielleicht seid ihr ja auch schon früher damit zufrieden, flechtet ihr noch die Holzperlen ein. Dazu müsst ihr eine Perle mit zwei Schnüren auffädeln, weiter flechten und dann die nächste Perle auf der anderen Seite einfädeln.

Für den Fall, dass ihr eine Kunstfaserschnur habt, so wie ich, könnt ihr nun eine Zange und ein Feuerzeug nehmen und die Schnur am Ende etwas heiß machen, so dass die einzelnen Schnüre miteinander verschmelzen und sich nicht wieder aufdrehen.

Nun könnt ihr die Kette umlegen und müsst die Perlen nur noch durch den Metallring ziehen. Natürlich solltet ihr vorher noch abchecken ob die Perlen auch durch passen ;)

Wer das Ganze nicht als Kette nutzen möchte, kann daraus auch ein Wickelarmband machen. Funktioniert prima.





Ich hoffe euch gefällt meine Idee zur DIY Challenge und ihr seid jetzt alle im Ketten- und Armbandfieber. Ich freu mich auf jeden Fall sehr, dass meine Maurerschnur nun schon so oft zum Einsatz gekommen ist und trage auch den Schmuck tatsächlich regelmäßig.

Ich bin schon meeeeega gespannt was euch zum Thema "Perlen & Metall" eingefallen ist. Am 27. August könnt euch euch dann etwas zu "Holz & Garn" einfallen lassen. Endlich darf ich wieder mit meinem Lieblingsmaterial arbeiten. Ich hab noch keinen Plant, aber freu mich schon total darauf.


Kommentare zu "DIY Challenge | Perlen & Metall | Pinker Schmuck mit Holzperlen und Metallring"
  1. Liebe Dani, das ist so sommerlich einfach und schön! Ganz süß und der Verschlüsselung ist ja toll! Du hast immer so geniale Ideen, wie schön, dass du uns regelmäßig daran teilhaben lässt. Liebe Grüße zu dir, Jule & Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich riesig, dass euch die Idee gefällt und ihr immer wieder gern hier vorbeischaut 😉😊 danke für euren Kommentar!

      Löschen

Custom Post Signature

Custom Post  Signature